1. Saisonniederlage für die U21 der KAS Eupen

Nach dem Pokalsieg in Virton und dem Auftakterfolg in Kortrijk musste sich die U21-Mannschaft der KAS Eupen am Montag zum ersten Mal geschlagen geben. Das Team von Angel Cortes und Sébastien Aritz verlor das Heimspiel gegen Cercle Brügge mit 1:2.

Die Gäste aus Brügge haben die Anfangsphase der Partie beherrscht und konnten sich mehrere Torchancen herausspielen. Doch KAS-Keeper Abdul Manaf Nurudeen sehr stark und hielt seinen Kasten zunächst dicht. In der 28. Minute war es dann doch passiert: Per Kopfball markierte Somers im Anschluss an einen Freistoß das 0:1. Eupen versuchte die Situation gerade zu biegen und spielte sich einige Chancen heraus, doch Eupens Angriffe waren im Abschluss nicht präzise genug. So musste die KAS das 0:1 zur Pause hinnehmen.

Zu Beginn der 2. Halbzeit war die KAS Eupen die Ton angebende Mannschaft und erreichte durch einen von Marciano Aziz verwandelten Elfmeter den Ausgleich zum 1:1. Allerdings sollte die Freude im Eupener Team nicht lange währen, denn nur 3 Minuten später ging der CS Brügge – erneut durch einen unhaltbaren Kopfball – wieder in Führung. Eupen drängte noch auf den Ausgleich, musste sich aber am Ende mit 1:2 geschlagen geben.

 Die Fakten zum Spiel:

KAS Eupen : Abdul Manaf Nurudeen, Nicolas Cubedo, Marciano Aziz, Ayoub El Harrak, Gary Magnée, Simon Libert, Pierre Akono, Ignace N’Dri, Robin Ahns, Rabbi Djongambo, Boris Lambert.

 IN : Amadou Keita (57min), Adel Bourard (68min), Pierre Weijnjes (72min), Antonino Rallegri (77min).

OUT : Pierre Akono (57min), Nicolas Cubedo (68min), Gary Magnée (72min), Marciano Aziz (77min).

Gelbe Karte : Ayoub El Harrak, Boris Lambert  

Tor : Marciano Aziz  (pen  1-1)  

Nächstes Spiel: Montag, 2. September um 19.30 Uhr auswärts beim KV Ostende